Ino


Ino
{{Ino}}
Tochter des Kadmos*, zweite Frau des Athamas* neben Nephele*, deren Kindern Phrixos* und Helle* sie nach dem Leben trachtete: Sie riet den Frauen ihres Landes, das Getreide vor der Aussaat zu dörren, und verursachte so eine Hungersnot. Als Athamas in Delphoi deswegen anfragte, brachte es Ino zuwege, daß die Boten aussagten, die Not werde enden, wenn Phrixos geopfert würde. Diese Untat konnte dessen Mutter verhindern (Apollodor, Bibliothek I 79–81). Weil Ino auf Bitten des Zeus* den kleinen Dionysos* pflegte und später, im Dienst des neuen Gottes, an der Ermordung des Pentheus* beteiligt war, zog sie sich den Zorn der Hera* zu, die sie und ihren Mann durch die Erinye* Tisiphone* mit Wahnsinn schlagen ließ. Athamas tötete daraufhin sein Söhnchen Learchos, Ino stürzte sich mit ihrem anderen Sohn Melikertes ins Meer. Dort wurden beide auf Bitten der Aphrodite* durch Poseidon* unter die Seegötter aufgenommen und hießen von nun an Leukothea* und Palaimon (Apollodor, Bibliothek III 27f.; Ovid, Metamorphosen IV 416–543). Ino/Leukothea ist es, die sich des auf einem Floß im Sturm treibenden Odysseus erbarmt, ihm ihren Schleier gibt und den Weg zu seiner Rettung weist (Odyssee V 333–464). Euripides scheint in seiner verlorenen Tragödie ›Ino‹ das alte
Märchenmotiv von der bösen Stiefmutter auf die dritte Frau des Athamas, Themisto, übertragen zu haben: Beim Versuch, die Kinder der Ino umzubringen, tötet sie ihre eigenen, weil jene heimlich einen Kleidertausch arrangiert hatte (Hyginus, Fabulae 4).

Who's who in der antiken Mythologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ino — (griechisch Ἰνώ) ist in der griechischen Mythologie die Tochter des Kadmos und der Harmonia und daher die Schwester von Semele (der Geliebten des Zeus und Mutter des Dionysos), Agaue, Autonoë, Polydoros und Illyrios. Mit Athamas ist sie die… …   Deutsch Wikipedia

  • INO — bezeichnet: Ino, Person der griechischen Mythologie Ino (Asteroid), Asteroid Ino ist der Name folgender Personen: Nobuyoshi Ino (* 1950), japanischer Jazzmusiker Aldo Ino Ilešič (* 1984), slowenischer Radrennfahrer INO steht für: INO S.A.,… …   Deutsch Wikipedia

  • ino — ino·cer·a·mus; ino·des; ino·gen; ino·silicate; ino·sine; ino·sin·ic; ino·si·tol; ino·trop·ic; di·de·oxy·ino·sine; …   English syllables

  • Ino — Ino: Symbol für ↑ Inosin in Nukleotidformeln. * * * Ino,   griechisch Ino, griechischer Mythos: Tochter des Kadmos und der Harmonia, Frau des Athamas und Schwester der Semele. Nach einer Version des Mythos trachtete Ino Phrixos und Hell …   Universal-Lexikon

  • Ino — es, en la mitología griega, una de las hijas de Cadmo y Harmonía, la cual tomó por esposo al rey beocio Atamante. Posteriormente intentó librarse de los hijos de éste, Frixo y Hele, en un matrimonio anterior, si bien fueron finalmente salvados.… …   Wikipedia Español

  • INO S.A. — INO ist ein Weingut aus Nemea das für seinen Nemea Wein bekannt ist. Die drei bekanntesten Weine sind der INO Chardonnay, der INO Sauvignon Blanc und der ΙΝΟ Cabernet Sauvignon, insgesamt werden 87 verschiedene Weine angeboten. Das Unternehmen… …   Deutsch Wikipedia

  • ino — ● ino nom masculin (de Ino, nom propre) Synonyme de procris. ● ino (synonymes) nom masculin (de Ino, nom propre) Synonymes : procris …   Encyclopédie Universelle

  • INO — Cadmi et Harmoniae filia, Liberi patris nutrix, cum qua Athamas Thebanorum Rex secundas contraxit nuptias, postquam Nephele (ex qua ille iam Phryxum et Hellen susceperat) Liberi patris furore agirata in silvas se contulerat. haec, ut erar, ita… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Ino — INO, us, Gr. Ἰνὼ, ους, (⇒ Tab. XXII.) des Kadmus und der Harmonia Tochter, und Gemahlinn des Athamas. Apollod. l. III. c. 4. §. 2. Sie zeugete mit ihm den Learchus und Melicerta. Weil sie aber ihre Stiefkinder, Phrixus und die Helle, von des… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • ino — elem. fibră . (< engl. ino , cf. gr. is, inos) Trimis de raduborza, 15.09.2007. Sursa: MDN …   Dicționar Român